LOGIN | SPRACHE:
Home > Allgemein > Angst frisst auch Demokratie auf. Di, 4.8., 11h

Angst frisst auch Demokratie auf. Di, 4.8., 11h

Mündige Bürger*innen, psychische Gesundheit und Demokratie.

Angst frisst auch Demokratie auf, adaptiert Eva Trettler (FEM Süd) Fassbinders Filmtitel und spricht damit den Zusammenhang zwischen mündigen Bürger*innen, psychischer Gesundheit und Demokratie an.

Elena Smirnova von Subject Woman – Frauenperspektiven aus aller Welt, hat bereits im Mai 2020 drei Gespräche mit Expertinnen zur Auswirkung der Corona-Krise auf Frauen* und Mädchen* im Schatten des medialen Bildes geführt.

Zu Wort kamen Maria Rösslhumer, die Geschäftsführerin des Vereins Autonome Österreichische Frauenhäuser, Renate Blum, eine der Leiterinnen von LEFÖ und Eva Trettler, welche als Klinische- und Gesundheitspsychologin beim Frauengesundheitszentrum FEM Süd tätig ist.

Die ersten Hälfte der heutigen Sendung ist die Fortsetzung des Gesprächs mit Trettler. In der zweiten Hälfte ist Elena Smirnovas Gespräch mit Renate Blum (LEFÖ) zu hören. Renate Blum ist eine der Leiterinnen von LEFÖ – einer feministischen Migrantinnen-Selbstorganisation. Mit Blum spricht Smirnova über die besondere Vulnerabilität und Betroffenheit von Sexarbeiterinnen in Zeiten der Corona-Krise und darüber, welche mutigen Lösungen benötigt werden, um ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen nachhaltig zu verbessern.

Diese FAQ-Sendung ist ausgeborgt und zwar von Elena Smirnova und  ihrer Sendung „Subject Woman. Frauenperspektiven aus aller Welt“ von Radio Agora .  https://cba.fro.at/456254

In der Sendung vom FAQ vom 24.7.2020: Maria Rösslhumer und Eva Trettler (https://cba.fro.at/460734)

FAQ-Sendung vom 28.7.2020: Renate Blum und Eva Trettler (Fortsetzung)

Corona-Berichte aus den Freien Radios

Hinterlasse eine Nachricht / Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.