LOGIN | SPRACHE:
Home > Allgemein > Der Melker Märchen Mönch am 19.1.2020 von 18:00 – 19:00

Der Melker Märchen Mönch am 19.1.2020 von 18:00 – 19:00

Der Melker Märchenmönch

Höret und das Licht wird ankommen!

Einmal im Monat zieht sich der Melker Märchen Mönch in die Klausur des Märchenordens zurück. Danach teilt er die Ergebnisse seiner Forschungen zu den Themen: Märchen, Sagen, Erzählen, Geschichten, Märchen in Filmen, Märchen in der Musik, Märchen in den Medien und vieles, vieles mehr zum Thema, im Campus & City Radio St. Pölten, mit.

In der achten Folge hat der Melker Märchenmönch wieder im Keller des Klosters und der Klausur gegraben und nach den Aufzeichnungen über den mündlichen Erzählfluss gesucht. Danach geht es um das Märchenerzählen, nach Ende der mündlichen Überlieferung. Diese und die nächste Sendung wenden wir uns dann den Grundlagen der Märchenforschung zu.

Fündig geworden ist der Märchenmönch bei Heino Gehrts und Felicitas Betz und dem Buch Märchenerzähler und Erzählgemeinschaft.

Alle, in der Sendung verwendeten Texte, sind im Sinne eines wissenschaftlichen Zitats zu verstehen.Die Sendung hat den Anspruch wissenschaftliches Material zum Thema erzählen zu sammeln, zu strukturieren, und später zu publizieren. Nachdem sich thematisch alles ums Thema „Erzählen“ dreht, ist Radio DAS Medium das zum Sammeln und Strukturieren am besten geeignet ist.

Gehtrs, Heino. Erzählmehrheit und Erzählfluss. in: Veröffentlichungen der Europäischen Märchengesellschaft. Band 4. Märchenerzähler Erzählgemeinschaft. [im Auftr. d. Europ. Märchenges. Europäische Märchengesellschaft. Kassel; Röth: 1983. S. 108– 112.

Betz, Felicitas. Der Märchenerzähler nach dem Ende der mündlichen Überlieferung. in: Veröffentlichungen der Europäischen Märchengesellschaft. Band 4. Märchenerzähler Erzählgemeinschaft. [im Auftr. d. Europ. Märchenges. Europäische Märchengesellschaft. Kassel; Röth: 1983. S. 112– 125.

Gehet nun hin und verbreitet Wohlgedanken!
Herzlichst
MMM

Hinterlasse eine Nachricht / Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.