LOGIN | SPRACHE:
Home > Allgemein > “Flussbauhof“ und “Bellevue di Monaco“, Di,31.3.,11h

“Flussbauhof“ und “Bellevue di Monaco“, Di,31.3.,11h

Right here! Right now! Corona-Hotspots verhindern!

Berichte aus den Freien Radios. Diesmal „Glückliches Funkgerät“/Internationales antirassist. Radio/Radiofabrik

“Flussbauhof“ und “Bellevue di Monaco“

Ein kleines Team von internationalen Sendungsmacher/innen hat am 23.02.einen Informationsnachmittag zur ,,Radiofabrik“ im Asylquartier ,,Flussbauhof“ veranstaltet.

Dabei ging es uns darum, Hörer für Sendungen wie ,,We are here“ zu gewinnen und gleichermaßen zu motivieren den offenen Zugang zum Radiomachen zu nutzen. Natürlich ist es uns prinzipiell ein Anliegen die Isolation, die durch die Form der Unterbringung in Heimen ensteht , die kaum von der Bevölkerung aufgesucht werden, zu durchbrechen.

Im ersten Teil der Sendung hören wir ein Gespräch mit 2 Bewohnern des Quartiers, die der Einladung ins Studio gefolgt sind und uns über sich und ihre Musik berichten.

Im 2.Teil der Sendung stellen wir euch ein gelungenes Projekt für die Unterbringung von Asylbewerbern aus München vor, das ,,Bellevue di Monaco“. Das Bellevue ist eine Unterkunft für Geflüchtete und noch viel mehr. Hier ist ein Ort der Begegnung entstanden, in dem es neben einem Cafe, Wohnraum und Räume für Beratung, Kurse, Veranstaltungen, Werkstätten und Sport gibt.

Diesen Ort gibt es natürlich nicht selbstverständlich, sondern er beruht auf der Initiative vieler Vereine, Privatpersonen und Aktivisten, die sich zusammengeschlossen haben, um zu zeigen, dass es auch anders geht.

Hinterlasse eine Nachricht / Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.