LOGIN | SPRACHE:
Home > Allgemein > „last exit“, Do, 11.1.2018, 10 h

„last exit“, Do, 11.1.2018, 10 h

Valerie Springer aus Mittel-Amerika zum Thema Widerstand

Es gibt Missstände, die ich niemals akzeptieren kann und bei denen ich bedauerlicherweise nicht Teil der Lösung sein kann. Zumindest nicht aktiv und hochkarätig. Aber trotzdem bin ich mit meinem Nicht-Akzeptieren vielleicht doch Teil der Lösung. Wenn sich alle, die gegen korrupte Machthaber sind, die gegen ausschließlich profitorientierte Imperialisten sind, die gegen globalisiserend ausbeutende Unternehmen sind, ja, wenn sich die alle zusammenrotten in ihrem Widerstand des Nicht-Akzeptierens, dann wären sie schon ein ziemlich großer Teil der Lösung.
Meiner Meinung nach ist Meckern nicht nur geheime Selbstbefriedigung, die kurzzeitig das Gehirn erregt, sondern gerade im politischen Sinne ein Machtinstrument, das uns zur Verfügung steht, um Widerstand zu leisten.
Viktor Frankl hat gesagt: Die Spielregeln des Lebens verlangen von uns nicht, dass wir um jeden Preis siegen, wohl aber, dass wir den Kampf niemals aufgeben.

Hinterlasse eine Nachricht / Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.