LOGIN | SPRACHE:
Home > Allgemein > Programm der Freien Radios Österreichs, Sa. 20.8., 13-14h

Programm der Freien Radios Österreichs, Sa. 20.8., 13-14h

Musik ohne Grenzen – der Tenor Mario Lanza

Mario Lanza wurde als Alfred Arnold Cocozza am 31. Jänner 1921 in Philadelphia geboren. In den 1950er Jahren war er einer der bekanntesten Opernsänger der Welt. Der Italoamerikaner Lanza war in der klassischen Musik ein „Pop“-Idol, höchstens vergleichbar mit Elvis Presley.

Eine Zeitlang tourte Lanza mit dem kanadischen Bassbariton George London und der Sopranistin Frances Yeend durch Clubs. Das Belcanto-Trio brachte populäre Unterhaltungsmusik und Stücke aus Musicals zur Darbietung. 1948 trat er zweimal in New Orleans als Pinkerton in der Oper „Madame Butterfly“ auf. Es blieben seine einzigen Auftritte auf einer regulären Opernbühne.

Mit dem Erfolg sah sich der Sänger zunehmend Angriffen der Fachkritik ausgesetzt und hatte darüber hinaus mit Problemen der Selbstdisziplin zu kämpfen. Extreme Stimmungsschwankungen machten ihn unter Kollegen gefürchtet, vor großen Auftritten musste sich Lanza zudem immer wieder rigiden Abmagerungskuren unterziehen. Er wurde Alkoholiker und konsumierte verstärkt Tabletten. Der Erfolg blieb allmählich aus, seine Karriere in den USA geriet ins Stocken, und er übersiedelte nach Italien. Mario Lanza starb mit nur 38 Jahren am 7. Oktober 1959 in Rom.

Gestaltung der Sendung: Elisabeth Böhmler, Technik: Sylvia Pölz

Übernahme aus der Sendereihe „Radio für Senioren“ auf Radio FRO (Linz)