LOGIN | SPRACHE:
Home > Allgemein > Rechtsstaatlichkeit und Freiheitsrechte, Sa, 4.4., 11 Uhr

Rechtsstaatlichkeit und Freiheitsrechte, Sa, 4.4., 11 Uhr

In Zeiten der Corona-Krise

Der Jurist und Ex-Politiker Alfred Noll im Gespräch mit Jörg Stöger (Freies Radio Salzkammergut) und Nachrichten aus dem Terrarium, ein Beitrag von Lale Rodgarkia-Dara.

Wie kann die Gesundheit und die Rechtsstaatlichkeit geschützt werden? Ausgangsbeschränkungen und soziale Distanz in Zeiten der Corona-Epidemie sind das Gebot der Stunde: Bundeskanzler Kurz lobt die Bevölkerung für ihre Dispziplin in den Wohnungen zu bleiben, sich ins Private zurück zu ziehen. Regierungen berufen ihre Entscheidungen auf ÄrztInnen und WissenschafterInnen. Was sagen die Juristen? Was darf ein Staat im Ausnahmezustand? Aus rechtsstaatlicher Sicht?

Im zweiten Teil der Sendung: Nachrichten haben unterschiedliche Formen und manche nehmen überhand und so sitzen und stehen wir gebannt vor Fernsehern, Smartphones und natürlich dem Radio und warten auf die neuesten Infos zu einem ganz frischen RNA-Virus. Manchmal kann das auch zu viel sein und daher „Nachrichten aus dem Terrarium“ am Ende der Sendung.

Gestaltung: Lale Rodgarkia-Dara

Foto: Parlamentsdirektion, Simonis

 

Hinterlasse eine Nachricht / Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.