LOGIN | SPRACHE:
Home > Allgemein > Slave to Classic Rock, 25.5., 21.00 Luke Andrews und Sofa 27 im InterviewE

Slave to Classic Rock, 25.5., 21.00 Luke Andrews und Sofa 27 im InterviewE

Zwei tolle Band aus Österreich im Interview

The Luke Andrews Band is a country-pop band based in Austria featuring singer and acoustic guitarist Luke Andrews, bass player Tom Traint, guitarist and keyboard player Stefan Haslinger and drummer Martin Weninger.
“When I started out as Luke Andrews in 2016, I wouldn’t have dreamed about all the things that have happened in the last few years. Tom and I went to London to enlarge our musical horizon. By simply knocking on people’s doors to get in contact, we worked with some of the best-known musicians and producers in the music scene.With a handful of new songs and gaining wealth of experience, we moved back to Austria and recorded our debut album LEAVE A TRACE with our friends David Clayton (keyboard player at Simply Red), Robbie McIntosh (former guitar player of Paul McCartney, John Mayer), the Austrian music legend Willi Resetarits (aka Ostbahn Kurti on the blues harp) and David Piribauer (former drummer of Alice Cooper, Glen Campbell) at the mushroom studios. After the release of the debut single COMING HOME, which went straight into the Ö3 Austrian Charts (#1), our dear friends Stefan Haslinger and Martin Weninger joined the band. With all the shows that followed, supporting Zucchero, Donavon Frankenreiter and Nena, playing at the Donauinselfest, or selling out the release show of our debut album, … with every day of more than 100 shows, sharing the stage with these wonderful people, we got together a little closer. Two years of constantly growing as a band flew by, so we went into the studio again and recorded our second album “LUKE ANDREWS BAND” in January 2020. Therefore, we’re more than excited to step into the next chapter and feed you with some new music.

Was passiert, wenn sich 4 Profimusiker zwischen 28 und 43, die gemeinsam schon in unzähligen Bands ihr Talent und Können für andere Künstler zur Verfügung gestellt haben, nach vielen Jahren des gemeinsamen Musizierens die Tatsache, dass sie beste Freunde sind, ja sogar mitunter Brüder, nicht mehr ignorieren können und wollen sondern Lust verspüren zu entdecken, welche Kraft diese Nähe, dieses Vertrauen zueinander und dieses blinde Vertständnis in ihren eigenen Songs entwickeln kann?
Dann trifft rockiger Gitarrensound auf groovende Ziehharmonika, tighter Bass legt gemeinsam mit kreativem Schlagzeug das Fundament für Songs die eines gemeinsam haben:
Sie sind authentisch und kommerziell, ohne kitschig zu sein …
so bekommt man Einblick in das, was 4 Freunde bewegt, wenn sie sich unbeobachtet und unter sich fühlen … quasi ein Guckloch zu einem Männerabend nur statt Bier und Fußball gibt es Musik und Emotion … eigenständig, einzigartig und spannend.
Und öfter als geplant verbringen die vier die Nacht auf dem Sofa ihres Studios in den Bergen von Tirol, in einem Haus mit der Nummer 27 … und reden … und musizieren … und lachen … und weinen … und tun das, was sie tun:
Musiker sein … Freunde sein … Brüder sein … Sofa 27 eben.

Hinterlasse eine Nachricht / Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.