Einige der von CR94.4-RadiomacherInnen produzierten Sendungen gibt es bereits zum Nachhören unter: http://cba.fro.at Weitere werden folgen!

  • Donaufestival Revisited – Pt. II

    11 Jahre in 6 Stunden – Musik und Beiträge

    An diesem Wochenende hätte der zweite Teil des diesjährigen Donaufestivals stattfinden sollen. Wie so viele andere Veranstaltungen auch, musste es wegen Covid-19 gecancelt werden. Das Kremser Donaufestival und das CR 94.4 verbindet jahrelange Kooperationen und kollegiale Beziehungen: seit 2009 waren wir im Klangraum Minoriten, dem Stadtsaal, dem Forum Frohner, der Kunsthalle Krems, dem Café Ulrich und haben viele, viele Künstler*innen gesehen, gehört und interviewt.

    Unter der künstlerischen Leitung von Tomas Zierhofer-Kin hatte sich das Donaufestival von einer Veranstaltungsreihe mit eher regionalem Charakter zu einem international rezipierten Musik-, Performance- und Medienfestival gewandelt, seit zwei Jahren zeichnet nun Thomas Edlinger für das Programm verantwortlich. Es ist einer der prominentesten heimischen Gratmesser für Kunstexperimente und (avancierte) Popkultur.

    Weil das Donaufestival heuer nicht stattfinden konnte, wollen wir vom CR 94.4 das Festival trotzdem bzw. gerade deswegen feiern. Wir haben unsere Archive durchforstet und präsentieren eine zweiteilige, jeweils dreistündige Spezialreihe vollgepackt mit Sound- und Diskursprogramm.

    Part II: 2009 bis 2016 plus Musik der Ausgabe 2020
    Musik von: Howie B., Puce Mary, Holly Herndon, Sonic Youth, Hotel Morphila Orchester, Anna von Hausswolff, James Blake, Einstürzende Neubauten, Gonja Sufi u.v.a.
    Interviews mit: Christoph Grissemann + Fritz Ostermayer, Deichkind, Peter Weibel, Station Rose, Holly Herndon und Tomas Zierhofer-Kin

    Beiträge:
    Ines Fernau, Angelika Grobner, Johanna Höpler, Alois Huber, Sabine Hubner, Georg Kuntner, Simon Olipitz, Johanna Wachter, Melanie Wimmer

    Zusammenstellung und Redaktion:
    Magdalena Bauer, Johanna Dirnberger, Matthias Raschhofer, Simon Olipitz

  • Donaufestival Revisited – pt. I

    11 Jahre in 6 Stunden – Musik und Beiträge

    An diesem Wochenende hätte der zweite Teil des diesjährigen Donaufestivals stattfinden sollen. Wie so viele andere Veranstaltungen auch, musste es wegen Covid-19 gecancelt werden. Das Kremser Donaufestival und das CR 94.4 verbindet jahrelange Kooperationen und kollegiale Beziehungen: seit 2009 waren wir im Klangraum Minoriten, dem Stadtsaal, dem Forum Frohner, der Kunsthalle Krems, dem Café Ulrich und haben viele, viele Künstler*innen gesehen, gehört und interviewt.

    Unter der künstlerischen Leitung von Tomas Zierhofer-Kin hatte sich das Donaufestival von einer Veranstaltungsreihe mit eher regionalem Charakter zu einem international rezipierten Musik-, Performance- und Medienfestival gewandelt, seit zwei Jahren zeichnet nun Thomas Edlinger für das Programm verantwortlich. Es ist einer der prominentesten heimischen Gratmesser für Kunstexperimente und (avancierte) Popkultur.

    Weil das Donaufestival heuer nicht stattfinden konnte, wollen wir vom CR 94.4 das Festival trotzdem bzw. gerade deswegen feiern. Wir haben unsere Archive durchforstet und präsentieren eine zweiteilige, jeweils dreistündige Spezialreihe vollgepackt mit Sound- und Diskursprogramm.

    Part I: 2017 bis 2019
    Musik von: Kate Tempest, Lucrecia Dalt, Laurel Halo, Jakuzi, Nobody u.v.a.
    Interviews mit: Planningtorock, Ben LaMar Gay, Mouse on Mars, Nobody, dem Kulturtheoretiker Jens Balzer und Donaufestival-Leiter Thomas Edlinger

    Beiträge:
    Magdalena Bauer, Heinrich Deisl, Bekki Grüner, Sabine Hubner, Georg Kuntner, Anna Pfeiffer, Theresa Rogl, Kelly Schwarz

    Zusammenstellung und Redaktion:
    Magdalena Bauer, Johanna Dirnberger, Matthias Raschhofer, Simon Olipitz

  • Neue Schule Eichgraben

    Die Neue Schule Eichgraben übt sich in Medienkompetenz und gestaltet mit der Leiterin der Montessorischule, Andrea Pisa eine erste Live  – Sendung.

    Sendungsverantwortliche : Gabriele Ebmer

  • Persono: Zu Gast im Studio ist der Musiker Elron

    Im Gespräch mit Gabriele Ebmer stellt der Musiker Elron, der trotz seiner Sehbehinderung komponiert und Musik macht, seine eigenen Stücke vor.Der Komponist stammt aus Wien und lebt in St.Pölten.

  • Flow of Nature 2019

    Eine 2stündige Sondersendung über das Flow of Nature Festival 2019, welches am 6. & 7. September in Traismauer stattgefunden hat. Ein Blick auf die Atmosphäre, die Menschen & das Programm – ein einzigartiges Festival!

  • Medien gestalten – Pt. 2

    Projektserie über Gestalter*innen von Medien: Radiomachende und Sende-Stationen

    In der zweiteiligen Reihe „Medien gestalten“ geht es um Gestalterinnen und Gestalter, also die Akteur*innen freier Radioarbeit.

    Wer sind die Leute, die jeden Tag dafür sorgen, dass es in den freien Radios die unterschiedlichsten Programme mit den unterschiedlichsten Themen gibt? Was motiviert sie, was treibt sie an? Wie kommen sie zu ihren Inhalten? Wie sind freie Radiostationen organisiert, welche Ausrichtungen haben sie? Was brauchen diese Stationen, damit sie Radio zur Verfügung stellen können?

    Teil 2 über Radio-Alltag, die Potenziale freier Radioarbeit und mögliche zukünftige Gestaltungsformen des Radios

    Mit:
    Gaby Falböck – Lehrbeauftragte am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien, Bereich Historische Kommunikationsforschung; Dozentin an der FH St. Pölten; Obfrau des Journals „medien & zeit

    Christine Felkl – Sendungsmacherin beim CR 94.4, „Kunst Regional“

    Anna Pfeiffer – Leiterin Musikredaktion CR 94.4; Sendungsmacherin: „Charts“, „A&B Sæiten“

    Alice Reinhart – bis Herbst 2019 Leiterin Radio 3Fach (Luzern)

    Romy Ruppert – Leiterin Jugendradiosparte „Graffiti“ bei Radio ARA (Luxemburg)

    Mike Schedlberger – Geschäftsleiter Radio B138 (Kirchdorf a. d. Krems)

    Josef Seethaler – Medienwissenschaftler und Soziologe; Direktor des Instituts für vergleichende Medien- und Kommunikationsforschung an der Österreichische Akademie der Wissenschaften

    Projektförderung: RTR
    Danke an Community Medien Institut für Weiterbildung, Forschung und Beratung COMMIT

  • Medien gestalten – Pt. 1

    Projektserie über Gestalter*innen von Medien: Radiomachende und Sende-Stationen

    In der zweiteiligen Reihe „Medien gestalten“ geht es um Gestalterinnen und Gestalter, also die Akteur*innen freier Radioarbeit.

    Wer sind die Leute, die jeden Tag dafür sorgen, dass es in den freien Radios die unterschiedlichsten Programme mit den unterschiedlichsten Themen gibt? Was motiviert sie, was treibt sie an? Wie kommen sie zu ihren Inhalten? Wie sind freie Radiostationen organisiert, welche Ausrichtungen haben sie? Was brauchen diese Stationen, damit sie Radio zur Verfügung stellen können?

    Teil 1 über theoretische und historische Grundlagen, persönliche Zugänge und Schwerpunkte der Senderorganisation

    Mit:
    Gaby Falböck – Lehrbeauftragte am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien, Bereich Historische Kommunikationsforschung; Dozentin an der FH St. Pölten; Obfrau des Journals „medien & zeit

    Christine Felkl – Sendungsmacherin beim CR 94.4, „Kunst Regional“

    Anna Pfeiffer – Leiterin Musikredaktion CR 94.4; Sendungsmacherin: „Charts“, „A&B Sæiten“

    Alice Reinhart – bis Herbst 2019 Leiterin Radio 3Fach (Luzern)

    Romy Ruppert – Leiterin Jugendradiosparte „Graffiti“ bei Radio ARA (Luxemburg)

    Mike Schedlberger – Geschäftsleiter Radio B138 (Kirchdorf a. d. Krems)

    Josef Seethaler – Medienwissenschaftler und Soziologe; Direktor des Instituts für vergleichende Medien- und Kommunikationsforschung an der Österreichische Akademie der Wissenschaften

    Projektförderung: RTR
    Danke an Community Medien Institut für Weiterbildung, Forschung und Beratung COMMIT

  • NÖ Sounds – Pt. 2 – StadtLandFluss

    Serie über Festivals und Konzerte in Niederösterreich

    Im zweiten Teil von NÖ Sounds geht es um das Festival StadtLandFluss, das Ende September im St. Pöltner Regierungsviertel stattgefunden hatte.

    St. Pölten hatte sich um die Europäische Kulturhauptstadt 2024 beworben und eine der Haupt-Initiativen für diese Bewerbung war KulturhauptSTART, eine Plattform von Kunst- und Kulturschaffenden sowie von sozialpolitisch motivierten BürgerInnen. Obmann ist Klaus-Michael Urban, der auch der Leiter von StadtLandFluss war.

    Zum ersten Mal wurde der Landhausteich zu einer Bühne umfunktioniert: man konnte auf den Treppen sitzen, weit über St. Pölten schauen und eine Festival-Atmosphäre genießen. Neben der Hauptbühne am Teich gab es zwei weitere u.a. mit einer DJ-Line. Nach Sonnenuntergang wurde das Regierungsviertel mit Visuals bespielt. Als Abschluss gab es die Premiere von „District“, einem von der St. Pöltner Skate Association produzierter Doku-Film über die Skater im Regierungsviertel. Beteiligt an dieser Veranstaltung waren rund 20 vornehmlich regionale Acts. Durch das Programm führte Andi Fränzl, Obmann des St. Pöltner Vereins Lames.

    Das CR 94.4 präsentiert Mitschnitt von der Seebühne. Folgende Beiträge sind zu hören: der von Eva Wannerer zusammengestellte Chor Publik Reloaded, ein Bühnengespräch mit KulturhauptSTART, die Rapperin Ms Def, eine Lecture-Performance der Künstlerin und Gewässerökologin Christina Gruber und das Konzert der Band Bagage. Den Beginn machte die Schauspielerin Bettina Kerl.

    (c) Peter Rauchecker

  • NÖ Sounds – Pt. 1 – Lecture Party Schiltern / Parque del Sol

    Serie über Festivals und Konzerte in Niederösterreich

    Im ersten Teil von NÖ Sounds geht es um die Lecture Party im Beatkeller in Schiltern und das St. Pöltner Parque del Sol, die Anfang bzw. Mitte Juli 2019 stattgefunden hatten.

    Sweet Susie, Manni Montana, Alois Huber, Helena Eribenne (c) Claudia Zawadil

    (I) Der Beatkeller ist ein ehemaliger Weinkeller in Schiltern. Dort veranstaltet Alois Huber seit mehr als 30 Jahren Konzerte und Events. Huber ist Lektor für Sozialarbeit an der FH St. Pölten, und er ist Elektronikmusiker und Mitbegründer des Labels Laton.
    Bei der Lecture Party traten gut 12 Bands und DJs auf, dazu kamen sechs Vortragende. Mit dabei waren der Sitar-Spieler Wickerl, die Rock-Band Burning Fuel und die DJs Hoec, Lichtfels und Didi Neidhart.
    Fürs CR 94.4 haben wir zwei Konzerte aufgenommen: Sweet Susie mit Manni Montana – mit ihrer Beatkeller-Live-Premiere – und Christina Nemec aka Chra. Der erste Beitrag kommt von der Künstlerin und Kulturwissenschaftlerin Helena Eribenne und nennt sich „Prostitution“, der uns ins mittelalterliche Venedig führt. Danach ist sie auch mit einem DJ-Set zu hören.

    (II) Heuer fand zum 13.en Mal das Symposium für interdisziplinäre Kunst Parque del Sol am St. Pöltner Spratzerner Kirchenweg statt. Es gab Workshops, Installationen und Konzerte. Zu hören sind Ausschnitte aus der Performance der Gruppe Cyberheikels sowie aus den Konzerten von Salamirecorder und Kids’n’Cats.

  • Kinderradio – Weihnachten 2019

    Im Rahmen des Kinderradioprojektes bei CR94,4 gestalten Kinder im Alter von 2 bis 12 Jahren eine eigene Sendung mit Interview- und Musikbeiträgen zum Thema Advent und Weihnachten.

    Projektleitung: Gabriele Ebmer