Einige der von CR94.4-RadiomacherInnen produzierten Sendungen gibt es bereits zum Nachhören unter: http://cba.fro.at Weitere werden folgen!

  • RANDOM ROAD 17.11.2020

    Eine neue Sendung mit dem immer gleichen Startpunkt, dem CR 94.4 Studio in St. Pölten, aber ganz vielen möglichen Wegen und Abzweigungen. In RANDOM ROAD begeben wir uns jeden Freitag ab 13h auf andere Straßen und erkunden gemeinsam, was die Welt bewegt.
    Nachdem wir uns nun wahrscheinlich alle im Homeoffice befinden und Corona unseren Alltag bestimmt machen wir genau das zum Thema, denn eigentlich befinden wir uns doch alle auf demselben Meer, nur in unterschiedlichen Booten. Ganz nach dem Motto andere Perspektiven erfahren und sich selbst in den Aussagen wiederfinden.

    Diese Woche starten wir mit meinem wunderbaren Kollegen Karim. Wir teilen uns nicht nur jeden Mittwoch 1b 18h das digital Studio um die Charts zu moderieren sondern studieren auch gemeinsam Medienmanagement an der FH St. Pölten. Obwohl wir doch sehr viel Zeit miteinander verbringen reden wir wie unterschiedlich wir doch die Quarantäne wahrgenommen haben und welches Spiel ihm besonders durch diese Zeit geholfen hat.

    Und von der einen Lieblingsperson geht es zur nächsten Lieblingsperson. Ich darf vorstellen meinen kleinen Bruder Laurenz das erste Mal on Air. Er hat mir erzählt wie Coronamaßnahmen in der Hauptschule umgesetzt werden, wie eigentlich so ein Gurgeltest funktioniert und was sein Lieblingsfilm in der Quarantänezeit war.

  • RANDOM ROAD 13.11.2020

    Eine neue Sendung mit dem immer gleichen Startpunkt, dem CR 94.4 Studio in St. Pölten, aber ganz vielen möglichen Wegen und Abzweigungen.
    In RANDOM ROAD begeben wir uns jeden Freitag ab 13h auf andere Straßen und erkunden gemeinsam, was die Welt bewegt.

    Diese Woche starten wir im Studio und gehen ein ganz kleines Stück in Richtung Regierungsviertel, bis wir vor dem Festspielhaus halt machen. Magdalena führt euch zu Beginn durch den absoluten Regulierungsjungle in der Veranstaltungsbranche und erklärt euch den angekündigten Rettungsschirm. Danach blicken wir zurück auf die letzten 2 Konzerte im Oktober im großen Saal des Festspielhauses und erkunden gemeinsam Clara Luzia, Voodoo Jürgens, Ankathie Koi und Mavi Phoenix. 4 österreichische Künstler:innen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und die Bandbreite der Musikszene aufzeigen.

    Also mach es dir gemütlich und steig ein, auf dass die Reise beginnt!

  • VOLKs-Fest

    Ewald Volk wurde für seine langjährige Leitung des Bachelor Studiengangs Medienmanagement mit einer crossmedialen Veranstaltung von „seinen” Studierenden Jahrgängen feierlich gewürdigt.  

    Nach sieben Jahren hat FH-Prof. Mag. Ewald Volk seine Tätigkeiten als Studiengangsleiter des Bachelor Studiengangs Medienmanagement an die neue Studiengangsleiterin FH-Prof. Dr. Johanna Grüblbauer abgegeben. Nun wurde er von seinen ehemaligen wie derzeitigen Studierenden als Dank für seinen leidenschaftlichen Einsatz als Leiter und Dozent würdig überrascht.

    „In Pension gehe ich aber noch nicht ”, kommentierte Ewald Volk ganz vehement, als er von den Studierenden der Medienmanagement-Jahrgänge 2017, 2018 und 2019 mit einem Volks-Fest ihm zu Ehren überrascht wurde. Über alle Jahrgänge hinweg – und sogar unter der Einbindung des aktuellen Abschluss-Jahrganges wurde ein crossmediales Abschiedsfeuerwerk gestartet, natürlich Corona-konform.  

    Parallel zum Live-Event lief im Campus & City Radio St. Pölten eine Volks-Fest Sondersendung, moderiert von Anna Pfeiffer und Magdalena Bauer, die die Veranstaltung begleiteten und für ein großes Publikum streamten. Johanna Dirnberger sorgte als rasende Reporterin mit ihren Live-Einstiegen für die perfekte Vermittlung von den Event-Standorten ins Radio Studio.

  • Random Road 6.11.2020

    Eine neue Sendung mit dem immer gleichen Startpunkt, dem CR 94.4 Studio in St. Pölten, aber ganz vielen möglichen Wegen und Abzweigungen.
    In RANDOM ROAD begeben wir uns jeden Freitag ab 13h auf andere Straßen und erkunden gemeinsam, was die Welt bewegt.

    Diese Woche starten wir im Studio und gehen ein ganz kleines Stück in Richtung Regierungsviertel, bis wir vor dem Festspielhaus halt machen. Magdalena führt euch zu Beginn durch den absoluten Regulierungsjungle in der Veranstaltungsbranche und erklärt euch den angekündigten Rettungsschirm. Danach blicken wir zurück auf die letzten 2 Konzerte im Oktober im großen Saal des Festspielhauses und erkunden gemeinsam Clara Luzia, Voodoo Jürgens, Ankathie Koi und Mavi Phoenix. 4 österreichische Künstler:innen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und die Bandbreite der Musikszene aufzeigen.

    Also mach es dir gemütlich und steig ein, auf dass die Reise beginnt!

  • Radio LAMES: Clubnach/mittag/t 2 – Clubkultur und Awareness

    Diskussion und Musik im LAMES-Live-Stream

    Am 3. Oktober 2020 fand die/der zweite LAMES Clubnach/mittag/t mit DJs, Musikproduzent*innen und Personen aus dem Event-Bereich aus St. Pölten und Wien statt. Auch dieses Mal – der erste LAMES Clubnach/mittag/t war Anfang Juli (https://cba.fro.at/459152) – wurde zu einem Podiumsgespräch auf der herbstlichen Hofbühne geladen, in dem über die prekäre Situation der Clubkultur in Zeiten von Covid-19 gesprochen wurde.
    Welche Auswirkungen hat die Pandemie auf Musiker*innen, DJs, Clubbetreiber*innen und alle, die in diesem Bereich arbeiten, und wie kann man sich solidarisch vernetzen, um den prekären Zuständen entgegenzuwirken? Welche Veränderungen gab seit der ersten Clubnach/mittag/t-Veranstaltung?

    Am Podium waren:

    Mel Richter (DJ Meltosh) – St. Pöltner DJ
    Clara – studiert Musik und Bewegungspädagogik, Produzentin und hat durch COVID mit dem Auflegen begonnen
    Sadi – als DJ Diamond Teil des Wiener Kollektivs disorder
    Benedikt Dengler (Benni) – DJ, Musikproduzent, Lektor an der FH St. Pölten
    Mena – Teil des Kollektivs disorder, von AWA Wien (Awareness Kollektiv) und der IG Clubkultur
    Moderation: Willi Hejda (LAMES, IG Clubkultur)

    In diesem Beitrag ist die Diskussion zu hören.
    Der zweite LAMES Clubnach/mittag/t fand als Live-Stream auf CR 94.4 statt inkl. der DJ-Sets von Meltosh und Diamond.

    Die Veranstaltung: www.facebook.com/events/1612005008958906
    LAMES St. Pölten: www.lames.at

  • Green Touring

    Der Klimaschutz ist mittlerweile auch im Touringalltag von Künstler:innen angekommen.

    Mavi Phoenix, Leoniden & Svavar Knutur erzählen im Interview, wie sie proaktiv für den Schutz des Klimas auf ihrer Tour eintreten.

  • Planningtorock Interview

    Im Zuge des Donaufestivals 2019 trat Planningtorock mit dem neuen Album „Powerhouse“ in den Östereichhallen in Krems auf. Das diesjährige Thema des Festivals war „New Society“.

    00:19 über die Persona Planningtorock, die persönliche Entwicklung durch die Musik und das Pitchen der eigenen Stimme

    03:21 female und nonbinary Producers & das patriacharle System

    5:58 „Powerhouse“ ist das persönlichste bis jetzt erschienene Album und thematisiert Planningtorocks Leben und ihren Weg

    08:51 Eine Botschaft für junge, sich suchende Menschen und das eigene Verständnis vom Festivalmotto „New Society“

     

    Song: Transome – Planningtorock

  • Svavar Knútur Interview

    Der isländische Singer-Songwriter Svavar Knútur erzählt im Interview über klimafreundliches Touring, seine neue Single „Januar“ und seine Verantwortung als Mensch und Musiker.

  • Nikolaj Efendi Interview

    Nikolaj Efendi erzählt im Interview über sein 2. Soloalbum „Vulgo“. Ein Konzeptalbum über die slowenischen Wiederstandskämpfe in Kärnten zur Zeit des 2. Weltkrieges.

  • Sängerin EmiliA im Interview

    Die Sängerin, die deutsche Musik im Schlagerbereich macht, selber Songs schreibt und im Bereich Musical studiert, ist live bei uns im Campus & City Radio 94.4 zu Gast. Tune in!